Sperrungsstatus und Absprache zur zukünftigen Gebietsnutzung

Das Gebiet ist weiterhin zur Einhaltung herrschender gesetzlicher und lokaler Vorgaben gesperrt.

Bitte fahrt weiterhin vorerst nicht hin! Es gibt Menschen, die dieser Appell leider noch nicht erreicht hat, um so wichtiger ist, dass Eingeweihte ihn befolgen. Derzeitig gehen wir von Mitte, eher Ende Mai für die Wiedereröffnung aus. Vor Ort wird wird weiterhin die Einhaltung herrschender Pandemiemaßnahmen verfolgt. Zusätzlich wird derzeit auf dem Gebiet gejagt.

Es gibt zum Glück auch sehr erfreuliche Neuigkeiten: Es besteht nun eine Absprache über das Bouldern im Gebiet mit dem Pächter des Waldstücks unter Kenntnis der Vertreter der Gemeinde Wassenach! Es ist essentiell, dass die abgesprochenen sehr kulanten und großzügigen Regelungen befolgt werden! Verbreitet die Regeln und haltet euch ausnahmslos dran, sobald das Gebiet wieder geöffnet ist!

Nutzungsregeln (ab Wiedereröffnung):

tldr: Bis 19:00 Uhr zurück am Auto sein (es wird gejagt!), (fast nur) am Wanderparkplatz Wassenach Parken und nur entlang bzw. oberhalb der Blöcke zu und zwischen Sektoren bewegen bzw. nur feste Waldwege nutzen. Keine Kocher, Musik, Hängematten, Slacklines – generell keine „Festivalstimmung“. Kein Müll, Feuer, Zelten oder Übernachten auf den Parkplätzen.

Uhrzeiten

  • Aufhalten im Gebiet nur zwischen 09:00 und (spätestens) 19:00 Uhr – es wird regelmäßig dort gejagt ab dieser Uhrzeit
  • Seid bis spätestens 19:00 am Auto, gerne etwas früher. Absolut keine Nachtsessions!

Verhaltensregeln

Der Tiere willen: keine „Festivalstimmung“ erzeugen – generell eine gewisse Zurückhaltung an den Tag legen, insbesondere die Lautstärke betreffend.

  • Wenn ihr Müll (von egal wem) seht, nehmt ihn bitte. Hinterlasst natürlich keinen eigenen, auch kein organischen Reste.
  • Kein Geschrei und keine (lauten) Jubelorgien.
  • Absolut keine Musik.
  • Keine Kocher, Hängematten, Slacklines.
  • Kein Zelten/Übernachten auf den Parkplätzen oder gar im Wald – der Campingplatz Laacher See ist direkt nebenan. Außerdem stehen in Wassenach  Ferienwohnungen zur Vermietung – eine erweiterte Liste auf Nachfrage bei uns.

Parken / Bewegung im Gebiet

  • Beim Kommen, Gehen und während des Aufenthalts nie quer durch den Wald laufen (Für Zustiege siehe Karte weiter unten).
  • Um Sektoren zu wechseln, primär entlang bzw. oberhalb der Blöcke laufen, teilweise die festen Waldpfade zu nutzen. 
  • Hauptsächlich in Wassenach Parken und von Oben an die Blöcke zusteigen

Standardparkplatz: Wandererparkplatz Wassenach

Von dort erreicht ihr bequem über einen asphaltierten Weg den Wald und von dort entlang des Hangs alle Sektoren (Für Abstiegspunkte zu den Sektoren, siehe Karte weiter unten).  Dem Weg vom Wandererparkplatz Wassenach Richtung der Felder folgend, links an der „Kapelle auf der Ley“ vorbei erreicht man direkt an der Grenze von Feldern und Wald eine Kreuzung:

200430_Zustiege_Grafik

Parken in Glees

Für Mordor und die Süd-/Westblöcke oder wenn in Wassenach der Wandererparkplatz  voll sein sollte, kann man auch in Glees parken. Dabei ist ein Maximum an Rücksicht auf die Anwohner zu nehmen und entsprechend „nicht im Weg“ zu parken.

*Update: Hier stand mal ein fehlerhafter Hinweis auf eine Parkbucht bei Glees, die keine ist und nicht genutzt werden soll!

 

Parkplatz in der Erlenstraße in Burgbrohl

Derzeit ist der Weg von diesem Parkplatz in den Wald hinein wegen Forstarbeiten gesperrt , voraussichtlich bis über den Sommer. Die allerwichtigste Regel für diesen Parkplatz besteht sonst darin, von hier die großen Waldpfade zu den Sektoren zu nutzen und niemals direkt den Hang hoch zu steigen zum Sektor Bleusard, auch nicht wo es ein bisschen nach kleinem Weg aussieht (mittlerweile)!

Sektorenwechsel

  • Zwischen Bleusard / Mauerlay / Kruzifix / Lichtung
    • Seid ihr einmal in einem dieser Sektoren angekommen, könnt ihr zwischen diesen auf dem breiten Forstpfad unterhalb der Blöcke wechseln.
    • Wollt ihr zu einem anderen Sektor, geht zum Hang hoch und von da zum gewünschten Abstiegspunkt entlang des Feldwegs.
  • Von und zu Romani ite domum
    • Seid ihr in einem anderen Sektor und wollt zu Romani, geht zum Hang hoch und dann oberhalb dieses entlang des Feldwegs bis zur Abstiegsposition A.
    • Seid ihr in Romani und wollt in einen anderen Sektor, dann geht zum Hang hoch und von da zum gewünschten Abstiegspunkt.
  • Von und zu Terra Incognita
    • Seid ihr in einem anderen Sektor und wollt zu Terra Incognita, geht zum Hang hoch und dann oberhalb dieses entlang des Feldwegs bis zur Abstiegsposition B
    • Seid ihr in Terra Incognita und wollt in einen anderen Sektor, dann geht zum Hang hoch und von da zum gewünschten Abstiegspunkt.
  • Von und zu Mordor / Süd-/Westblöcke
    • Seid ihr einmal in einem dieser Sektoren angekommen, könnt ihr zwischen diesen entlang der Blöcke wechseln.
    • Wollt ihr zu einem anderen Sektor, geht zum Hang hoch und von da zum gewünschten Abstiegspunkt entlang des Feldwegs.

Dank an Pächter und die Gemeinde

Wir hatten sehr freundliche Gespräche, insbesondere auch in Anbetracht der derzeitigen Situation und danken dem Pächter des Gebiets, sowie der Gemeinde Wassenach vielmals für die kulante und großzügige Regelung. Wir hoffen weiterhin auf auf freundliches Mit- und Nebeneinander wie bereits die letzten zwei Jahrzehnte. Tragt dazu bitte die Regeln weiter, so dass sie möglichst viele erreichen und haltet euch dran!

3 Gedanken zu “Sperrungsstatus und Absprache zur zukünftigen Gebietsnutzung

  1. Hi, Danke für die ganze Mühe! LG Steven

  2. Das klingt doch nach einer vernünftigen Abmachung, Vielen Dank für die Arbeit!

    Besteht weiterhin noch der Boulderverzicht in den Sommermonaten?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s