Saisonbeginn

Der Herbst naht! So langsam werden die Temperaturen wieder erträglicher und auch der freiwillige Boulderverzicht von Juli bis Mitte September ist vorüber. Für uns bedeutet das natürlich, dass wir mit der Erschließung des Gebietes fortfahren. Einige neue Begehungen von Lauch 4A bis Ugin Sitzstart 7B+ konnten wir in den Bereichen Kamikaze und Almost Satan bereits verbuchen.

Bald werden wir auch wieder zu einer größeren Putzaktion starten – viele fantastische Linien warten nur darauf von Moos und erde befreit zu werden. Motivierte Gleesards können sich uns gerne anschließen! Schreibt am besten kurz eine Mail glees@fengelmann.de falls ihr uns bei der Entwicklung des Gebiets helfen wollt.

Des weiteren haben wir eine Glees Clean-Up Aktion geplant. Glücklicherweise finden wir kaum Müll von Kletterern im Gebiet, es gibt jedoch besonders einiges an Plastikfolien die auf welchem Weg auch immer ins Gelände gelangt sind. Diese würden wir gerne zusammen mit allem anderen Müll einsammeln und entsorgen. Hierzu bald mehr, wir sind noch dabei einen Termin abzustimmen.

Auch vom Topo-Buch gibt es Neuigkeiten. Wir sind nun endlich in den Endzügen. Es wurde bereits Korrektur gelesen und nur noch einige kosmetische Veränderungen sind übrig. Es dürfte also nicht mehr all zu lang dauern bis wir euch endlich unsere Topo präsentieren können.

Fotos gesucht!

Wusstet ihr, dass wir gerade dabei sind eine druckbare PDF Topo Version dieser Seite zusammenzustellen? Für das Cover und einige Seiten zwischen drin suchen wir noch gute Fotos von Boulderinnen und Boulderern an Gleeser Felsen.. Wenn ihr gerne Teil der Topo werden wollt, schickt einfach euer Bild an gleestopo@fengelmann.de! Der Grad des Boulders spielt dabei keinerlei Rolle, Hauptsache das Foto sieht gut aus und hat eine druckbare Qualität (Endformat ist A5). Wir freuen uns auf eure Fotos!