Orodruin

Mit Orodruin, 7A und Gambit-Projekt, 7A-7C bietet dieser Sektor zwei harte aber sehr schöne Linien, die sich auch mit Ihrer Höhe nicht verstecken müssen. Wenn wir Sterne vergeben würden, hätten diese beiden Boulder jeden möglichen verdient. Daneben gibt es noch ein paar schöne etwas leichtere Linien im 6. Grad. Durch die Nähe zu Cosmos, in dem leichte Linien zu finden sind, lässt sich ein abwechslungsreicher Tag  gestalten.

Kleiner Warnhinweis, passt oben auf den Bouldern auf! Wir haben zwar das Gestrüpp entfernt und grob geputzt, die Ausstiege sind aber immer noch sehr erdig und bedürfen noch etwas Putzarbeit.

1-5 (IMG_1490)

1. Baelish’s Finger 6A

  • Stehstart am Pfeiler gerade oben raus
  • Nicht das Plateau links treten sondern am dünnen Pfeiler orientieren

2. Halfway Santa 4A

  • Stehstart und am Riss auf das Plateau
  • Schöner Piazriss

3. Projekt (unklar ob es eine Linie ergibt)

  • Womöglich eine Linie direkt den Riss hoch

4. Gambit 7B+

  • Stehstart an der Kante (markante Löcher)
  • Am kleinen Riss nach links und mit oberer, linker Seite des Blocks an die Kante ran

5. Orodruin 7A

  • Stehstart an Kante links und im Riss rechts, dann den „Kühlschrank“ mit beiden Seiten hoch (Pfeil etwas irreführend)
  • Mit kniffligem Ausstieg
  • Eine der wohl schönsten Linien in diesem Grad

6-7 (IMG_1485)

6. Projekt

  • Könnte schwer sein

7. (Name gesucht, vor ca. 20 Jahren begangen) 

  • Stehstart in der Verschneidung
  • Schöne Verschneidungskletterei aber schwer zu bewerten

7-9 (IMG_1486)

8. Projekt (unklar ob es eine Linie ergibt)

  • Stehstart dem Riss folgend
  • Durch das Plateau unklar ob es eine Linie ergibt

9. Holzscheit gegen Schädel 5B

  • Sitzstart an der Kante, rechte Hand am Seitgriff Rechts
Werbeanzeigen