Es

Es Block (Sektor Romani ite domum)

Es Block (Sektor Romani ite domum)

1. Es 7b/7b+

– Sitzstart mit beiden Händen an der Schuppe und dann links über die Kante hoch.

– In jeder Hinsicht mit das Beste, das Glees zu bieten hat!

– Ab einer Armspannweite von 185cm driftet der Schweirigkeitsgrad Richtung 7b.

– Eine Es Projektiergeschichte auf Video festgehalten. Schlechte Bildqualität, aber gibt gut den Boulder wieder.

1a. The Bittersweet Moment of Losing (def.) 8b

– Es ohne die linke Kante, über die kleinen (!) Leisten unmögliche Crimper dazu unendlich weite Züge. Die linke Kante wegzulassen ist von der Linie her relativ logisch. Die Definition ist nur insofern „komisch“ als das sie aus einem wunderschönen, sehr knackigen Boulder einen so absurd schwierigen macht, dass mir die Fähigkeit fehlt zu sagen, ob das lohnende Kletterei ist, wenn man es kann. Anzuschauen ist es allemal beeindruckend und derzeit das schwerste Problem in Glees.

– Erstbegehung: Simon Sticker

– Wiederholung: Marco Oster

Foto vom Erstbegeher Simon Sticker in der Route.

2. Ester 6c+

– Es Stehstart. Ebenso lohnend wie die lange Variante – nur mehr Kletterern offenstehend.

3. Pennywise – Bewertungsvorschlag: 3 oder 4a

– Po auf den Boden (ohne Pad darunter), mit beiden Händen den Block links und rechts als Untergriff nehmen und hoch. Fuscht man nicht beim Sitzstart, ist es vielleicht 4a!?

rid9b_megalodon

Megalodon 5a am Es Block (Sektor Romani ite domum)

4. Megalodon 5a

– Die rechte Kante vom Es Block hoch, durchaus rechts haltend, weniger gerade durch die Wand.

rid15_stinkeginger_uirknall

Urknall 7a und Stinkefinger 6c+ (Sektor Romani ite domum)

5. Urknall 7a tr

– Sitzstart Traverse startend an weißen Punkten, links entlang sehr kleiner Löchern.

6. Stinkefinger 6c+

– Stehstart gerade hoch entlang der kleinen Fingerlöcher ohne die rechte Kante. Zitat Eifel en bloc Topo: „Hat man irgendeinen guten Griff in der Hand, dann ist man zu weit rechts geklettert.“

rid13_kalaschnikow

Kalaschnikow 6a tr (Sektor Romani ite domum)

7. Kalaschnikow 6a tr

– Sitzstart an Markierung, Traverse nach rechts mit mantle Ausstieg.

– Sehr lohnende Geschichte, lehrreich für die Fußtechnik.
<— zurück zu RID / Römerturm                   —> weiter zu RID / Ibo Powers

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s