Machu Picchu

Der Bereich ist benannt nach der imposanten konstruierten Terrasse, die denen in Machu Picchu in nichts nachsteht *hüstel*. Er beinhaltet neben dem Block und der angrenzenden Wand an der Terrasse noch zwei weitere Blöcke einige Meter weiter Richtung Ortschaft Glees.Es gibt einige Besonderheiten und durchgängig hohe Qualität. Einige (obskure) Projekte sind enthalten, Potential dieser teilweise fragwürdig.

Der kleine Muck (2.) und Is was Doc? (5.) stechen hervor. Ersterer ist eine knackige Herausforderung für den Grad. Die Dachkletterei am Caput-Block (9.-10.) ist eine seltene, aber nicht nur deswegen richtig coole Abwechslung! Der Walter Röhrl – Block (12.-14.) hält drei Linien bereit, die alle empfehlenswerte Kletterei ohne jegliches Höhencommitment, dafür aber mit kräftigen Zügen darstellen.

MP1.png

1. Sarumans Arschloch, BV 6A

  • Sitzstart, linke Hand links um die Ecke

2. Der kleine Muck, BV 6B+/6C (Sitzstart)

  • Stehstart BV 6B, beginnend beide Hände in den Untergriffen
  • Vermutlich etwas schwerer für kürzere Menschen
  • vielleicht noch etwas schwerer und 6C?

3. proj

  • vermutlich sehr hart

3a. proj

  • noch härter

MP2

4. proj

5. Is was Doc?, BV 6A+

  • Super schön – und dank Terrasse gute Absprungfläche 😉

5a. proj

  • unklar, ob es eine Linie ergibt

MP3

6. Y-Riss, BV 5A

  • 2 Varianten, Ausstieg linker oder rechter Riss

8. proj

  • unklar, ob es eine Linie ergibt
MP4.png

Caput – Block

9. Caput, BV 5C/6A

  • Sitzstart ohne die mit X markierten Blöcke zu benutzen, linkes Bein links raus, rechtes Bein frontal gegen die Wand
  • Stehstart etwas leichter
  • sehr schöne Linie

10. Canis BV 6a+

  • Sitzstart unten drin, am Block aufstehen und dann über den Kopf raus

11. proj

  • Start wie Canis, aber nicht in den Kopf rein, sondern rechts über den Block raus
MP5

Walter Röhrl – Block

12. Ich will Spaß, BV 5C

  • Sitzstart

13. Ich geb Gas, BV 5C

  • Sitzstart

14. Walter Röhrl, BV 6a

  • Sitzstart, dann scharf nach links traversieren
Werbeanzeigen