Das Bouldergebiet

Das Gebiet ist gesperrt während der Pandemizeit und der anhaltenden Gespräche zur Nutzung.

15 Gedanken zu “Das Bouldergebiet

  1. Hallo, zuerst mal an Peter: ein ambitioniertes Projekt, und ich hoffe noch die eine oder andere Information beitragen zu können.
    An alle: was den freiwilligen Boulderverzicht im Sommer betrifft, wir als Boulderer stehen in der Pflicht uns an die Abmachung zu halten, diese wurde gemacht, um weiterhin das Bouldern in Glees zu ermöglichen.
    Falls jemand im Sommer in Glees bouldern will bzw. sollte, ist daran nichts verwerfliches – aber falls wir in eine Situation kommen sollten, das gefragt wird, ob die Boulderer sich an den Kontext der Absprache gehalten hätten – kein Kommentar.

    Eine schöne Zeit, bis im Herbst / Wnter in Glees 🙂

  2. Danke für die viele Hilfe bis hierher, Hartwig! 🙂

    Was den Sommer betrifft, solange sich die Besuche auf Sektoren auf Seiten Burgbrohls beschränken, kommen wir in dem Fall nicht in Erklärungsnöte.

    Dies bedeutet dann aber auch, innerhalb dieser drei Monate nicht in Romani ite domum rumzuturnen! So oder so, das Wichtigste ist vernünftiges Verhalten überall im Gebiet und zu jeder Zeit. Wir nutzen alle gemeinsam dasselbe Spielzeug, dementsprechend müssen wir auch alle gemeinsam Sorge tragen, dass es nicht abhanden kommt oder kaputt geht. Leute, denen das abgeht, kann man kaum mit Appellen an dieser Stelle erreichen..

  3. Welche drei Monate sind denn das genau eigentlich? Juni-August oder Mai-Juli? Viele Grüße, Daniel

  4. Sommer meint wohl 21.6-21.9. Oder Hartwig?

  5. Die Absprache damals war von Juni – Mitte September.

  6. Guten Tag.
    Mir ist das mit dem bouldern im Sommer nicht klar.
    Heisst das, dass man in den „Sektoren Burgbrohl“ immer bouldern darf? Also auch jetzt (Juli/August 2014)?

  7. – Helft Linien entmost zu halten.
    -Bringt Bürsten in verschiedenen Härtegraden und nutzt Stahlbürsten nur bei Neuerschließungen.

    Habt Ihr eine Bürsten Empfehlung? Mit welcher Nicht-Draht-Bürste bekomme ich Moos vom Fels?

    • Moosentfernung bedeutet Erschließung/Wiedererschließung! Nimm hierfür Stahl- oder zumindest Kupferbürsten, machen wir genauso. Dem Gleeser Felsen wirst du damit nichts anhaben können.. Falls du Anschluss suchst bei der Erschließung, schick mir deine Nummer an pgrabowitz@gmx.de , wir haben da eine große Gruppe laufen mit sehr regelmäßigen Fahrten.

  8. Ich würde sehr gerne dieses Jahr den Versuch wagen, wäre das erste Mal outdoor, also habe ich großen Respekt davor. Leider ist die Topo auch im Boulderplanet schon ausverkauft. Wann kann man mit der neuen Auflage rechnen?

    • Wir sind noch nicht sicher – vermutlich drucken wir „sehr bald“ eine 3. Auflage und bringen dann erst später Version 2 raus. Neuigkeiten gibt es hier, wenn es soweit ist.

    • Ich war heute im Planeten und vier Stück gibt es dort noch. Stehen in der Vitrine links neben der Empfangstheke.

  9. Hallo zusammen, super Seite und ich freue mich schon auf meinen ersten Besuch. Gibt es eine Empfehlung wo man am besten Crashpads leihen kann?

    • Danke!
      Crashpads kann man häufiger mal in Boulderhallen mieten… oder bei Freunden – einfach mit genug anderen Leuten, die welche haben, hinfahren 😉

  10. Brauch auch dringend ne Topo, Eifelblock hat auch keine mehr?
    Kenne mich von Burgbrohl an bis Romani noch ganz gut aus, wollt mal nachfragen ob die neu erschlossenen Gebiete mit in der Topo sind ?:)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s